#CrashTag: Die Story

An der Côte d’Azur kommt ein edler Porsche-Oldtimer von der Küstenstraße ab und zerschellt in den Klippen. Der Fahrer verbrennt. So etwas passiert. Wenn aber der Wagen manipuliert war und dem Toten ein Technologieunternehmen für selbstfahrende Autos gehörte, dann wittert Reporterlegende Friedrich Graber eine Story. Die braucht Fritz dringend, denn sonst droht ihm bei der Neuen Frankfurter Zeitung die Kündigung. Von seiner Lebensgefährtin hat er die schon bekommen. Steve, der wäre mit sowas ganz cool umgegangen! Steve McQueen, Filmstar, Autonarr, Stilikone, ist das Idol des Oldtimerfans – und manchmal auch sein einziger Gesprächspartner.

Bald schon dämmert dem Oldschoolreporter, dass er einem groß angelegten Wirtschaftsverbrechen im Milliardenmarkt für Roboterautos auf der Spur ist. Seine Recherchen führen ihn von den Szenekneipen des Frankfurter Bahnhofsviertels bis nach Thailand, wo er die genauso schöne wie zwielichtige Asiatin Gloria trifft und sich in sie verliebt. Mit der Recherche für seine Story wäre der digitale Analphabet völlig überfordert, doch seine junge Kollegin Marie und Computernerd Titus stehen Fritz zur Seite. Die Beiden retten ihm das Leben, als er zur Zielscheibe der mächtigen „Car Guys“ wird. Sie schrecken auch vor Mord nicht zurück, um den Markt für Roboterautos zu beherrschen.

Klassischer Journalismus vereinigt sich mit den Kräften des Digitalen – gemeinsam bringen die Freunde den mörderischen Geheimbund der Autobosse zur Strecke.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.